Das Leben kann kaum internationaler sein als das von Susanne Paul. Sie wuchs in Deutschland und Kalifornien in einer Deutsch-Mexikanischen Familie auf und studierte in Berlin und Moskau und verbrachte längere Zeit in Prag, Rio de Janeiro und Linz, wo sie Jazzcello an der Bruckner-Uni lehrt.

All diese Lebensstationen spiegeln sich wider in ihrer Musik. Sie hat sich mit Jazz, brasilianischer Musik, Barock, Trash Pop, Tango, Flamenco und klassischer Musik auseinandergesetzt und läßt gerne den Punk ihrer Jugend einfließen. Ihr 5-saitiges Cello erfindet sie neu als vollwertiges Akkord-, Bass, Melodie- und Rhythmusinstrument.

Beim rejazz-festival tritt Susanne Paul mit ihrem MOVE STRING QUARTET auf.

Mehr Infos: https://groovecello.de